Jetzt auch wissenschaftlich erforscht
und in Versuchsreihen bestätigt:

Wasserenergetisierung wirkt –
wie Sie selbst heilendes
„hexagonales“ Wasser
herstellen können:

 


Die Fans von Masaru Emoto und RegenbogenLichtWasser wussten es schon lange. Doch jetzt wurde es erstmals auch von einem Team aus Mainstream-Naturwissenschaftlern unter Gerald Pollack von der US-University of Washington – nachgewiesen: Energetisiertes – „hexagonales“ – Wasser wirkt aufgrund seiner Struktur wie Heilwasser, kann bei vielen gesundheitlichen Problemen helfen. Energetisiertes Wasser harmonisiert biologische Abläufe – und zwar nicht nur im menschlichen Körper, sondern auch bei Tieren und Pflanzen.
 

Unter dem Titel „Die Entdeckung des hexagonalen Wassers“ berichtet David Rotter in der Zeitschrift „Sein“ über diese jüngste, hoch interessante Forschung zum Thema Trinkwasser-Veredelung und die Umwandlung von ganz normalem Wasser in hochfrequentes Heilwasser.

 

Die komplette Ausgabe mit allen Details
können Sie im Moment – solange Vorrat –
hier noch kostenlos abrufen
(unter der Nummer AR M124).

 

Wir berichten seit Jahren über die segensreichen Wirkungen der Wasserenergetisierung und trinken selbst schon lange fast ausschließlich energetisiertes, sog. „hexagonal strukturiertes“ Wasser. Es wird auf natürliche Weise entschlackend und richtet Körper, Geist und Seele auf die heilsamen Ordnungsmuster des Heiligen Lichts aus.

Jeder, der sich ernsthaft dafür interessiert, kennt sicher auch die Literatur von Masaru Emoto. Mit dem RegenbogenLichtWasser-System haben wir auch ein seit Jahren bewährtes und inzwischen in vielen Ländern verbreitetes System entwickelt, mit dem jeder ganz normales Wasser (auch einfaches Leitungswasser) selbst in hexagonales, energetisiertes Wasser verwandeln kann – ohne Technik, einfach nur durch Resonanz.

Es ist so einfach, dass viele es zunächst kaum glauben können – doch die Wirkung lässt sich z. B. kinesiologisch sowie mit Energie-Instrumenten (Universal-Rute) nachweisen. Es ist auch so, dass Tiere – in Tests vor die Wahl gestellt – instinktiv in aller Regel RegenbogenLichtWasser wählen.

Das liegt sicher auch daran: Das Resonanz-System „RegenbogenLichtWasser“ überträgt in einem einfachen Prozess sogar die 7 Regenbogen-Lichtfrequenzen auf das Wasser – wozu man wissen muss, dass sich alle Marien-Heilquellen weltweit dadurch auszeichnen, dass ihr Wasser die „7 Regenbogen-Frequenzen“ in sich trägt – mehr dazu auf der RegenbogenLichtWasser-Page.

 

Doch zurück zum Forschungsteam unter
Gerald Pollack von der Washington University:


„Hexagonales Wasser“, also nach universellen Ordnungsprinzipien strukturiertes Wasser, so fand das Forschungsteam, ist wie ein „flüssiger Kristall“. Schon allein, indem man beispielsweise Wasser einfach nur dem Sonnenlicht aussetzt, bildet es erste hexagonale Kristallstrukturen.

In seinem Bericht über die Entdeckungen dieses Forschungsteams schreibt der Wissenschafts-Journalist David Rotter in der Zeitschrift „Sein“:

„In den letzten Jahren beschäftigten sich immer mehr Alternativforscher mit dem Thema Wasser als einem der wichtigsten Mittel zur Heilung von Krankheiten und zur Erhaltung der Gesundheit, woraus unzählige Systeme zur Filterung, Verwirbelung und Energetisierung von Wasser hervorgingen. Bisher allerdings standen diese Dinge auf wissenschaftlich recht dünnen Beinen, was es schwer machte, die verschiedenen Verfahren wirklich einzuschätzen. Nun stellen die Washingtoner Forscher eine neue Theorie des Wassers vor, die möglicherweise nicht nur die Anomalien des Wassers erklärt, sondern auch eine schulwissenschaftliche Grundlage für die Trinkwasserveredelung bieten könnte.“

Hexagonales Wasser, so referiert Rotter die Haupterkenntnis von Prof. Pollack, „ist der Motor des Lebens, der besonders die Funktion von Kapillaren, Zellmembranen und Membrantunneln erklärt. Selbst die Funktion von Proteinen wird durch das Vorhandensein von geordnetem Wasser überhaupt erst wirklich beschreibbar, denn lebendiges Wasser interagiert strukturell mit den Proteinen und Zellkörperchen.“

 

Heilendes Wasser, so fand das Team Pollack, zeichnet sich also
weniger durch bestimmte Mineralien oder andere Inhaltsstoffe aus –
wie man lange glaubte -, sondern durch seine innere Struktur.
Die hexagonale Struktur, die alle echten Lichtwässer auszeichnet.


Nun, für die Naturwissenschaft mag dies eine neue Erkenntnis sein. Wir gehen – aus intuitiver Sicht – schon seit Jahren von genau diesem Modell und dieser Erkenntnis aus. Und genau dies schreibt Raphael Stella auch in seinem Standardwerk „RegenbogenLichtWasser“: Es ist die durch Resonanz mit Heiligem Licht und den 7 Regenbogen-Frequenzen ausgelöste strukturelle Ausrichtung der Licht-Photonen, die die heilende Wirkung zum Beispiel des RegenbogenLichtWassers von Lourdes bewirken – um irgendwelche „Inhaltsstoffe“ geht es dabei überhaupt nicht.

RegenbogenLichtWasser trinkt sich deshalb, so Raphael Stella, „wie ein flüssiger Licht-Diamant – es ist nicht einfach nur köstlich, es ist zutiefst belebend und inspirierend – für Körper, Geist und Seele.“

 

Die jüngste Version des RegenbogenLichtWasser-Systems ist
übrigens ab sofort hier lieferbar – mit Bonus-Material im Wert
von weit über 100 Euro. Erzeugen Sie schon morgen Ihr eigenes
hexagonales Wasser – und kombinieren Sie es mit Spezial-Themen
wie Selbstheilung, Lebensenergie, der Frequenz der Wunder oder dem
Abnehm-Projekt, das Sie vielleicht schon so lange in Angriff nehmen wollten.

 

 

 

 

Lichtvolles, lebendiges Wasser ist
„wie ein flüssiger Licht-Diamant“:

 

Falls Sie mehr über das faszinierende Thema des hexagonal
strukturierten Wassers
und seinen Wirkungen erfahren möchten,
weitere Informationen finden Sie auf diesen Internet-Seiten:

Brandneu:
Die aktuelle Bonus-Edition mit Bonus-Material

im Gesamtwert von 136 Euro!

 

Kostenlos solange Vorrat:
Abruf des kompletten SEIN-Magazins mit dem
umfangreichen Bericht über die Wasser-Studie
des Teams Prof. Gerald Pollack

 

Homepage „RegenbogenLichtWasser“ mit Hintergrundwissen
zu den 7 Regenbogen-Frequenzen in den wichtigsten Heilquellen

Gratis-Download des RegenbogenLichtWasser-Skripts
und Hintergrundwissen von Masaru Emoto

Das sensationelle WasserBuddha-
Experiment zum Nachmachen

Wie Sie jederzeit auch selbst hexagonal strukturiertes Wasser –
kostbar und köstlich wie flüssige Diamanten – durch reine
Resonanz in höchster Qualität herstellen können,
aus ganz normalem Quell- oder Leitungswasser

Das Detox-Wasser –
weltweit beliebt:

Blaues Solar Lichtwasser –
auch viele Prominente haben dieses
Kult-Wasser für sich entdeckt: