Das Unbewusste

Das Unbewusste hat Zugang zu universellen Feldern der Fülle und der Heilung

 

 

Das Unbewusste:

Der entscheidende Schlüssel in jedem
Heilungs- und Selbstheilungs-Prozess


Bei praktisch allen chronischen Krankheiten und auch bei
angeblich „unheilbaren“ Krankheiten spielt das Unbewusste des Erkrankten oft die alles entscheidende Schlüsselrolle – dazu gehören Krankheiten von Tinnitus über Rückenschmerzen bis Brustkrebs. Symptome gehören zur Sprache des Unbewussten.

Doch bei den meisten Standard-Behandlungen interessieren sich die behandelnden Ärzte überhaupt nicht für den einen, den alles entscheidenden Faktor in jedem Prozess der Heilung und Selbstheilung.

Warum eigentlich nicht?

Eine interessante Antwort auf diese Frage finden Sie hier.

 

Symptome als Symbole


Dass Symptome auch Symbole des Unbewussten sind, wissen wir seit „Krankheit als Weg“ von Thorwald Dethlefsen und Ruediger Dahlke. Es geht aber nicht nur um Krankheit. Das Unbewusste entscheidet verdeckt auch über viele andere Details in unserem Leben, z. B. über den Geldfluss
, über Glück oder Unglück in Beziehungen, über beruflichen/geschäftlichen Erfolg oder Misserfolg, über unsere Rolle in der Familie und vieles mehr. Meist wird man sich dessen aber gar nicht bewusst (was natürlich in der Natur der Sache liegt).

Manche Menschen glauben, sie hätten ihr Leben vollständig selbst in der Hand. Gleichzeitig folgen sie bei den meisten ihrer Entscheidungen in Wirklichkeit den Entscheidungen, die ihr Unbewusstes schon längst für sie getroffen hat – schon lange, bevor sie auch nur einen eigenen Gedanken daran verschwendet hatten.

All das führt dazu, dass sich die meisten Menschen nicht wirklich frei fühlen – sie spüren, dass da etwas ist, das mächtiger ist als ihr Verstand und ihr bewusster Wille. Oft zeigt sich dies auch in sich immer wiederholenden, oft negativen Mustern, die zu bestimmten Themen (Geld, Gesundheit, Partnerschaft) im Leben dieser Menschen immer wieder auftreten – auch und gerade dann, wenn eigentlich ganz andere Resultate erwartet und angestrebt werden.

Solche Probleme sind bei tiefer Betrachtung Aufforderungen zur Klärung des Bewusstseins. Die Lösung für jedes Problem ist also eine Klärung des Unbewussten – und zwar zu jedem einzelnen Thema, das im eigenen Leben als Problem erscheint.

 

Das Unbewusste zu einer
mächtigen Kraftquelle machen

 

Die Klärung des Bewusstseins ist aber nur der erste Schritt. Mit der gleichen genialen Übung können wir direkt im Anschluss unser Unbewusstes zu unserer mächtigsten Kraftquelle machen, denn das Unbewusste hat eine integrierte Schnittstelle zu Feldern universeller Heilung und Fülle.

Alle, die das ausprobieren, entdecken mit einem Mal: Die Probleme waren immer nur Mittel zum Zweck – es ging eigentlich immer nur darum, endlich diese mächtigste Kraftquelle zu entdecken! Der Unterschied, der nach dieser Übung dann dauerhaft entsteht, ist wirklich faszinierend – alles wird leicht und alles richtet sich wie von Zauberhand auf das Positive aus.

Mein Unbewusstes ist wirklich sehr mächtig: Es kann sein OK zu einer Heilung oder eine Problemlösung geben  – und dann wird Heilung auch geschehen. Mein Unbewusstes kann aber auch jeden Versuch blockieren, der auslösenden Ursache eines beliebigen Problems jemals auf die Spur zu kommen. Mein Unbewusstes kann mir Reichtum bescheren – oder finanzielle Probleme am laufenden Band. Mein Unbewusstes kann bewirken, dass ich mich immer wieder an die falschen Partner binde und immer wieder die gleichen Enttäuschungen erlebe – oder dass ich meinen wahren Seeelen-Partner in mein Leben ziehe. Und vieles mehr.

Es gibt wirklich kein Thema in meinem Leben, in dem ich nicht genau diesen Unterschied selbst bewirken kann: Will ich für immer Teil eines Problems oder will ich Teil der Lösung sein?

 

 

Doch wann und wo genau entsteht eigentlich der Unterschied?

Und was ist die wirksamste Medizin von allen?

Die Antworten finden Sie in einem neuen
richtungsweisenden Beitrag im
Tranceformation-Blog.

Bitte lassen Sie sich inspirieren – bis gleich!