„Gold zieht Gold an!“ Das Phänomen der „Goldbarren-MoneyBuddhas“ …

 

Warum Asiaten ihre
„Gold Bar-MoneyBuddhas“
so lieben? Weil die unvergleichliche
Resonanz-Kraft der Gold-Schwingung
die faszinierende Erfahrung von
Fülle auf allen Ebenen schenkt

 

Golden Buddha - Sukhothai Traimit

Gold-Resonanz: Golden Buddha Sukhothai Traimit

Raphaels Original-Foto „Golden Buddha“ ist auch als signiertes
großformatiges Resonanz-Bild verfügbar – als
edler UV-Print auf
Kunst-Karton im Format DinA3, zum Preis von
wirklich nur 47,00 Euro
plus 7,50 Euro Versand Inland/
bzw. 14,00 Euro Versand Ausland.
Ihre Bestellung geht formlos – einfach eMail mit Stichwort:
„Golden Buddha“ an Raphael@QuantenSelbstHeilung.de

 

Wenn Sie dieses Bild täglich nur für eine Minute auf sich wirken lassen,
verbinden Sie sich innerhalb weniger Wochen in einer Tiefen-Resonanz
mit der Gold-Schwingung, der Vibration der Prosperität.


Mehr Details dazu im Text.

Auf unserer letzten Coaching-Tour mit Klient/inn/en in Südostasien
(incl. Thai New Year/Bangkok auf der Khao San Road und am
Erawan Shrine, WasserBuddha-Fest/Chiang Mai und
„Formel des Erwachens“ in Angkor Wat/Kambodscha) durften wir
einmal mehr die universelle Gültigkeit des Gesetzes der
Anziehung live erleben. Erfahren Sie hier, wie Menschen Ihr
Leben in eine Erfahrung grenzenloser Fülle verwandeln …

 

 

Der Trip begann schon äußerst glücksverheißend, mit dem Versprechen: „Alles wird Gold!“ – und genau so kam es dann auch. Phayao, eine liebe thailändische Freundin, die uns bei jeder unserer Coaching-Touren in Südostasien begleitet und vor Ort mit wertvollen Insider-Tipps versorgt, stellte uns dieses Mal den Tempel mit dem größten Gold-Buddha der Welt vor: Sukhothai Traimit in Bangkoks Chinatown (Foto oben) – der Gold-Buddha ist 6 Tonnen schwer, aus reinem Gold gefertigt, mit einer sogar körperlich intensiv spürbaren „Gold-Schwingung“, sobald man den Tempel betritt.

 

„Gold zieht Gold an!“, sagen viele Asiaten. Und sie haben Recht. Gold zieht Gold an – das Gesetz der Anziehung wirkt einfach immer. Wer sich mit dieser Schwingung imprägniert, erwartet ganz selbstverständlich: „Alles wird Gold!“

 

Genau deswegen besuchen ja täglich Tausende den Sukothai-Golden Buddha in Bangkok – um sich selbst mit der Gold-Schwingung zu imprägnieren. Denn, Asiaten sind ohne jeden Zweifel davon überzeugt: Wer in Kontakt kommt und in Kontakt bleibt mit der Gold-Schwingung, zieht ganz natürlich auch persönlichen Wohlstand an. Wohlstand bedeutet: ein „goldenes Leben“, in jeder Hinsicht. Es geht dabei keineswegs nur um materielle Dinge. Auch spirituelle Verwirklichung ist ein Ausdruck von „Gold“, Freude, Gesundheit, Glück – alles wird Gold.

 

Genau aus diesem Grund gibt es ja so viele „Golden Buddhas“ in Asien. Sie sind ein Ausdruck ganzheitlich verstandenen Wohlstands.

 

Vor Ort, im Sukothai Traimit-Tempel, gibt es, einer alten Tradition folgend, während weniger Tage in jedem Jahr deshalb auch die sogenannten „Goldbarren-MoneyBuddhas“ – die legendäre „Gold Bar MoneyBuddhas“, geliebt von Insidern, aber weltweit ungemein schwer zu finden. Mit diesen edlen Resonanz-Amuletten bleiben viele der Besucher auch nach ihrem Tempel-Besuch in Kontakt mit der Gold-Schwingung, die „Gold“ auf allen Ebenen anzieht.

 

„Gold Bar Money Buddhas“ gelten als die resonanzstärksten MoneyBuddhas weltweit. Wir haben sie bisher noch nirgendwo sonst entdeckt. Auch wenn sie nicht aus massivem Gold sind (dann wäre jeder einzelne nämlich ein paar tausend Dollar teuer), so wirken sie doch genau so: wie ein echter kleiner Goldbarren, aber natürlich mit der resonanzstarken „MoneyBuddha“-Prägung (Vorderseite), kombiniert mit einem traditionellen Schutz-Symbol (Rückseite). Gold-Symbolik pur. Allein schon, so ein Teil in der Handfläche zu haben, schenkt einem ein Glücksgefühl, einfach so.

 

 

 

 

Sein Leben mit der Gold-Schwingung
in eine Erfahrung der Fülle verwandeln

 

Die besonders Glücklichen kommen an den wenigen Tagen im Jahr in den Tempel, an denen auch die speziell gesegneten „Gold Bar MoneyBuddhas“ dort verkauft werden (der Tempel sichert damit seinen Unterhalt, finanziert aber auch soziale Projekte vor Ort). Es ist immer in der Zeit um das thailändische Neujahr herum, die Gold Bar Money Buddhas werden dann in einem Ritual speziell geweiht und mit heiliger Tempel-Asche imprägniert.

 

Na ja, und diesmal hatten wir – unserer Freundin Phayao sei Dank – das Glück, dabeisein zu dürfen. Und, ja, wir konnten uns sogar ein paar dieser edlen Stücke sichern. Schon mit den klassischen MoneyBuddha-Amuletten hatten wir die Jahre zuvor nur beste Erfahrungen gemacht – doch die Gold Bar Money Buddhas sind wirklich unvergleichlich kraftvoll.

 

Um immer mit der Gold-Resonanz in Kontakt zu bleiben, legen sich viele Asiaten nach ihrem Besuch des Tempels das kraftvollste „Money Buddha“-Amulett der Welt, den „Goldbarren-MoneyBuddha“ sofort in ihre Brieftasche. Manche lassen sich dieses goldfarbene Amulett, das wie ein kleiner Goldbarren wirkt und sich auch so anfühlt, auch sofort als Schmuckstück einfassen und tragen es fortan als perfektes Symbol für Wohlstand an einer Kette um den Hals.

 

Wir haben uns bei unserem Tempel-Besuch natürlich für uns selbst und gute Freunde eine kleine Anzahl dieser „Goldbarren-MoneyBuddhas“ gesichert. Jedes Exemplar ist ein Unikat, ein unverwechselbares, individuelles Einzelstück und hat die Anmutung eines kleinen Goldbarren, fühlt sich auch so an und hat in etwa auch das Gewicht eines kleinen Schmuck-Goldbarren.

 

Auf der Vorderseite dieses Edel-Amuletts, das Sie in einen kraftvollen Resonanz-Kontakt mit der „Golden Buddha“-Schwingung bringt, finden Sie das klassische MoneyBuddha-Motiv. Auf der Rückseite ist ein buddhistisches Schutz-Symbol eingeprägt.

 

Alles in allem ein wirklich schönes, sehr sehr edles und wertvolles Schmuckstück. Die hochwertige 3-D-Prägung ist zusätzlich gesegnet und imprägniert mit heiliger Tempel-Asche (aus Räucherwerk, das im Tempel verbrannt wird).

 

Vor Ort gibt es die edlen Stücke erst wieder im nächsten Jahr. Wir werden mit Sicherheit wieder dort sein. Wenn Sie Zeit und Lust haben, kommen Sie das nächste Mal doch einfach mit! Falls Sie das unvergleichliche thailändische Neujahrsfest im nächsten April zusammen mit unserem transformativen 3-Tage-Training „Die Formel des Erwachens“ im hippen Bangkok erleben wollen, lassen Sie sich bitte hier vormerken (Stichwort: „Die Formel des Erwachens/BKK“). Wir haben in jedem Jahr aber nur 7 Plätze, denn größere Gruppen sind organisatorisch bei diesem Training leider nicht möglich.

 

 

 

Das Original
Goldbarren-MoneyBuddha-
Amulett –
jetzt eines der
letzten Exemplare sichern:

 

Wir haben im Moment noch ein paar wenige dieser edlen Exemplare – wenn Sie jetzt schnell sind, können Sie so einen edlen „Goldbarren-MoneyBuddha“ tatsächlich noch Ihr eigen nennen. Jeder, dem wir das Teil gezeigt haben, hielt es für einen echten Goldbarren.

 

Da wir nur noch ganz wenige Einzelstücke haben, können Sie das Goldbarren-MoneyBuddha-Amulett nur von unserer Raritäten-Seite aus ordern – und zwar nur, solange Sie es dort noch finden. Sobald unsere paar überzähligen Exemplare vergriffen sind, löschen wir das Angebot sofort von der Seite. Sie sollten also nicht lange zögern.

 

Im Moment finden Sie den Goldbarren-MoneyBuddha noch hier auf unserer Archiv-Raritäten-Seite – und zwar unter der Nummer AR FS 01, in der Abteilung Reichtum/Wohlstand/FengShui/Resonanz- und Ritual-Artikel.

 

Einfach jetzt gleich durchklicken und ordern. Die oben genannte Artikel-Nummer wird sofort gelöscht, sobald die paar Rest-Exemplare vergriffen sind. In der gleichen Abteilung finden Sie übrigens weitere kraftvolle Resonanz-Amulette und Ritual-Gegenstände für Gesundheit, Glücks und Geld aus verschiedenen Ländern.

 

 

 

 Jetzt hier Ihr Einzel-Exemplar abrufen –
solange es die No. AR FS 01
hier noch gibt!

 

 

 

 

Extra-Tipp:

Sichern Sie sich unbedingt
auch einen MoneyBuddha Classic:

 

Hier geht’s direkt zum „klassischen MoneyBuddha“, mit vielen interessanten Hintergrund-Infos zu diesem in Asien überaus beliebten Resonanz-Amulett für Wohlstand, Geld und Glück – dazu gibt es auch das kostenlose MoneyBuddha- Skript zum Download.

 

Als wir vor einiger Zeit den MoneyBuddha hierzulande erstmals einem breiteren Publikum vorstellten, erhielten wir bald Mails von den üblichen Schmalspur-Schlaubergern, mit dem Tenor: „Buddha und Money – das passt doch gar nicht zusammen. Buddha selbst legte doch gar keinen Wert auf Geld und andere weltliche Güter.“

 

Das jedoch ist ein typisches Missverständnis westlicher Pseudo-„Esoteriker“. In Fernost steht Buddha als Symbol – vor allem jeder Gold-Buddha – immer auch für Wohlstand auf allen Ebenen (materiell, kulturell, spirituell). Auch Gesundheit, Lebensfreude und Glücklichsein gehören in diesem Denken ganz selbstverständlich zum erwünschten Wohlstand, während im Westen Wohlstand leider vor allem materiell gesehen wird.

 

Das geht so auch aus zahlreichen buddhistischen Sutren (Lehrreden Buddhas) hervor. Danach gehört Wohlstand bei Buddhisten zu den Tugenden und ist sogar untrügliches Zeichen eines guten Karmas. Einzige Einschränkung: Wir sollten am Wohlstand niemals anhaften, nicht in eine Abhängigkeit gehen und auch nicht Dinge vom Wohlstand erwarten, die er uns nicht geben kann. Ganz generell aber gilt Wohlstand, ganzheitlich gesehen, im Buddhismus als wünschenswerter Zustand, vor allem auch deswegen, weil ein wohlhabender Mensch Zeit und Muße für seine spirituelle Entwicklung hat und weil nur ein wohlhabender Mensch in seinem sozialen Umfeld wohltätig wirken kann.


 

Hier nur ein Zitat aus einer klassischen Lehrrede Buddhas
aus seiner Bodhisattva-Phase (also vor der endgültigen Erleuchtung),
in der Übersetzung aus dem Pali von Raoul Birnbaum:

 

Wenn ich in einem künftigen Zeitalter Erleuchtung erlange, sollen alle Geschöpfe, die krank sind und im Elend leben – die keinen Platz haben, zu dem sie gehen, keinen Besitz, auf den sie zurückgreifen könnten, die weder einen Arzt noch Medizin haben, keine Familie und keine Verwandten, die arm sind und deren Leiden gegenwärtig sind -, sobald sie meinen Namen hören, von all ihren Krankheiten geheilt sein und sowohl körperlich wie geistig in Frieden und Freude leben. Sie sollen eine große Familie und Besitz im Überfluss haben und selbst die höchste Erleuchtung erfahren.

 

Genau diese Essenz transportieren auch die Goldbarren-MoneyBuddhas
symbolisch in konzentrierter Form. Deswegen sind sie bei Asiaten so
überaus beliebt und gelten als absolute Wohlstands-Magneten.

.

 Jetzt hier Ihr Einzel-Exemplar abrufen –
solange es die No. AR FS 01
hier noch gibt!

 

 

 

Hier ein paar typische Anwendungs-Varianten
des Gold Bar Money Buddha-Amuletts:

 

* Viele legen das Amulett in ihre Brieftasche, um Geldscheine
mit der Reichtums-Schwingung zu imprägnieren und so
mehr Gold, Geld & Glück in ihr Leben zu ziehen

 

* Viele legen das Amulett auf Lotterie-Lose,
um die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns zu erhöhen

 

* Viele fassen das Amulett auch ein und tragen
ihren Gold Bar Money Buddha am Körper

 

* Viele Kinder von Wohlhabenden kriegen früh eine
Hello Kitty-Geldbörse, natürlich mit einem
Gold Bar Money Buddha drin

 

* Geschäftsleute platzieren das Amulett gern in ihren
Ladenkassen, weil sie sich höhere Umsätze versprechen

 

* Manche Familien integrieren das edle Amulett sogar in ihr
Klingelschild am Haus – das gilt vielen als besonders
glücksverheißend für die ganze Familie, Klein und Groß

 

 

 Jetzt hier Ihr Einzel-Exemplar abrufen –
solange es die No. AR FS 01
hier noch gibt!


 

Mehr Information zum Thema?

Weitere hoch interessante Informationen zur asiatischen
MoneyBuddha-Tradition, zur Gold-Frequenz und mehr
finden Sie auf diesen empfehlenswerten Seiten:

 

Money Buddha Classic
für Einsteiger – für sich selbst
oder als originelles Geschenk

*

Millionaire’s Money Buddha –
Die Luxus-MoneyBuddhas,
imprägniert mit Blatt-Gold
in drei edlen Farb-Varianten

*

Amulette für Wohlstand & Reichtum
aus aller Welt, seltene Einzelstücke

*

Wichtiges Hintergrund-Wissen
zum Thema „Die Gold-Frequenz und was
diese
in Ihrem Leben bewirken kann“

*

Mit Gold-Elixieren seine eigene
Wohlstands-Frequenz erhöhen –
praktisch zum Nulltarif


 

 Jetzt hier Ihr Einzel-Exemplar abrufen –
solange es die No. AR FS 01
hier noch gibt!


Copyright-Vermerke:

Foto-Copyright:
„Golden Buddha Sukhothai Traimit“: Raphael Stella

Raphaels Original-Foto „Golden Buddha“ ist auch als signiertes
großformatiges Resonanz-Bild verfügbar – als
edler UV-Print auf
Kunst-Karton im Format DinA3, zum Preis von
wirklich nur 47,00 Euro
plus 7,50 Euro Versand Inland/
bzw. 14,00 Euro Versand Ausland.
Ihre Bestellung geht formlos: Einfach eMail mit Stichwort:
„Golden Buddha“ an: Raphael@QuantenSelbstHeilung.de

 

Wenn Sie dieses Bild täglich nur für eine Minute auf sich wirken lassen,
verbinden Sie sich innerhalb weniger Wochen in einer Tiefen-Resonanz
mit der Gold-Schwingung, der Vibration der Prosperität.

 

Text-Copyright: Dr. Hans-J. Richter, Berlin

Alle Rechte vorbehalten.